Wupper Bäder | Glanzleistung trotz Dachschräge
15981
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15981,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Glanzleistung trotz Dachschräge

Über dieses Projekt

Die Herausforderung in diesem Bad war etwas höher, da wir durch die Dachschräge und Raumgröße eingeschränkt waren. Laut Kundenwunsch sollte eine große bodenebene Dusche, ein WC und ein großer Waschtisch Platz finden. Um das zu ermöglichen haben wir die Dusche in der Nische unter der Dachschräge platziert. Dadurch mussten die ganzen Wasser-und Abwasserleitungen angepasst und neu verlegt werden. Da es sich um ein Fertighaus handelte, mussten viele Wand-und Bodenbereiche geöffnet werden, um die Leitungen zu finden. Nach Anpassung der Verrohrungen und Wiederverschließen der Öffnungen konnte mit den Putz-und Fliesenarbeiten begonnen werden. Trotz der schlichten weißen Fliesen haben wir durch die Edelstahl-Schienen und den schönen Glasmosaik tolle Akzente setzen können. Für den Boden wurde eine Betonoptik-Fliese ausgewählt. Da das Dachfenster ausgetauscht worden ist, mussten einige Trockenbauarbeiten an der Decke verrichtet werden. In diesem Zuge haben wir auch die Raumbeleuchtung erneuert und uns für LED Einbauspots entschieden, welches den ganzen Raum gleichmäßig ausleuchtet. Durch die Neupositionierung der Dusche und WC hat auch der vom Kunden gewünschte große Waschtisch Platz gefunden. Als Spritzschutz haben wir eine Glaswand mit erfrischendem Bildmotiv angebracht. Auch der Designer Heizkörper, die Glas Betätigungsplatte und die Duscharmatur sorgen für ein tolles Gesamtbild.

Kategorie
Referenz